Physiotherapie
„Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.“ Arthur Schopenhauer


Physiotherapie umfasst verschiedene Maßnahmen zur Erhaltung oder zur Wiederherstellung natürlicher, schmerzfreier Funktionen des Bewegungsapparats. Dabei kommen sowohl unter therapeutischer Anleitung erlernte Übungen, als auch am Patienten durchgeführte Behandlungstechniken zum Einsatz, um ein optimales Behandlungsergebnis zu gewährleisten.

Häufig behandle ich


Beschwerden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule (Bandscheibenprobleme, Skoliosen, Blockaden, Gleitwirbel, etc.)

Gelenkschmerzen und Bewegungseinschränkungen (nach Unfällen, Operationen, konkrete Diagnosen etc.)

Muskelverspannungen aller Art

Kopfschmerz, Tinnitus

Neurologische Patienten

Schwäche/Mobilitätsverlust/unsicheres Gehen z.B. bei alten Menschen

Narbenbehandlung

Kinder

Beckenbodenschwäche (nur bei den Frauen)


Folgende Maßnahmen und Techniken können bei mir zum Einsatz kommen


Mechanische Diagnose und Therapie nach McKenzie  

Dehn- und Kräftigungsübungen

Balance und Koordinationstraining

Faszienbehandlung 

Manuelle Therapie (Gelenksmobilisation, Traktion)

Weichteiltechniken

Triggerpunktbehandlung

Kinesiotaping

Narbenbehandlung

Haltungskorrektur und Rückenschule

Beckenbodentraining

Schmerzprävention und Beratung